Dienstag, 16. August 2016

Glubberl Zeit...

... die ersten Bestellungen sind eingegangen und schon wieder reisefertig:




Freitag, 12. August 2016

Mary Kubica Pretty Baby




Blogg Dein Buch hat mir wieder ein Buch geschenkt, einen Thriller

Pretty Baby von Mary Kubica



















DANKE!!

Der Klappentext hat mich neugierig gemacht, ich hab mich beworben, wurde ausgewählt, habe gelesen und wurde nicht enttäuscht.... um es gleich vorweg zu nehmen, ich bin begeistert.

Pretty Baby - Das unbekannte Mädchen:

Wie weit gehst du, um die zu beschützen, die du liebst??

Schon immer hat Heidi Wood sich gern um andere gekümmert. Doch als sie eines Tages ein mysteriöses obdachloses Mädchen und dessen Baby mit nach Hause bringt, geht sie zu weit! Heidis Mann Chris hat Angst um seine Tochter - und um seine Frau........

Aus einer Zufallsbegegnung entspinnt sich ein undurchschaubares Netz der Lügen....

Heidi eine taffe, absolute perfekte Ehefrau und Mutter (sie macht mich stellenweise ganz wahnsinnig mit ihrem Helfersyndrom) lebt mit pubertierender Tochter und ihrem viel arbeitenden und sehr gut verdienenden Ehemann in Chicago.
Sie arbeitet ehrenamtlich in einem Zentrum für Lese- und Schreibunterricht und begegnet auf dem Weg zur Arbeit einem jungen Mädchen.
Im strömenden Regen steht das Mädchen recht verlassen an einer Haltestelle der Hoch- und U-Bahn und hält, versteckt unter der Regenjacke, ein Baby in den Armen.
Heidi gehen die Beiden nicht mehr aus dem Kopf; sie trifft sie durch Zufall noch einmal und bittet sie, mit ihr Essen zu gehen. Das Mädchen nimmt an, wird von Heidi eingeladen und dann von Heidi mit nach Hause genommen. 
Die pubertierende Tochter Zoe flippt aus, der gutmütige Ehemann Chris kennt seine "helfende" Frau zwar, aber das geht auch ihm zu weit.
Das Mädchen Willow bleibt.... Heidi blüht auf und verändert sich völlig........

Heidi, Willow und Chris erzählen die Geschichte dieses Buches, das macht den Thriller für mich schon zu etwas Besonderem. Heidi die Gute, die Helferin macht mich wahnsinnig und trotzdem hab ich mit ihr mitgelitten, gehofft, dass Alles gut wird. Chris, der Ehemann und Vater, der Angst um seine Familie hat, erzählt so liebevoll, so ängstlich und dann auch so verstört über seine Sicht des Ganzen (man möchte ihm sagen: ja ich versteh Dich!!) Willows Erzählungen sind anfangs so kurz, man will mehr wissen, schneller erfahren und je mehr man sich das wünscht, umso mehr erfährt man auch im nächsten Bericht..... kommt aber trotzdem ganz lange nicht auf die wahre Geschichte, auf das Grauen, auf das Furchtbare...

Ein wirklich spannender Thriller, gut erzählt und mit einem tollen Ende...absolut lesenswert!

Ich danke Blogg Dein Buch
und
dem Verlag Harper Collins
Vielen Dank, dass ich Pretty Baby lesen durfte!

und wenn Ihr wollt, dann könnt Ihr das Buch hier kaufen:
https://www.harpercollins.de/buecher/krimis-thriller/pretty-baby-das-unbekannte-madchen-harpercollins

LG
Ursi

Mittwoch, 27. Juli 2016

Badebegleitung gesucht......

...... und gefunden:


















Habt noch eine schöne Woche,
liebe Grüße
Ursi

Montag, 11. Juli 2016

Sonntag, 7 Uhr.....

... am Flohmarkt
Schnappatmung .... das Traum-Wunschmotiv-Perlentascherl gefunden .... Schnäppchen gemacht.
Jetzt ist es gereinigt und wird noch vorsichtig geflickt, herrlich, da ist es dann auch völlig egal, wenn man selber gerade mal die Standgebühr eingenommen hat.

















Habt eine schöne Woche
Ursi

Donnerstag, 30. Juni 2016

Die Nähgarnrollen lassen mich nicht los:


 zwei Geschenk-Armbänder für liebe Freundinnen:




Mittwoch, 29. Juni 2016

Jo Platt - Die Bücherfreundinnen





Ich durfte wieder ein Buch Probelesen, herrlich DANKE Blogg Dein Buch !!

Auf dieses Buch habe ich mich ganz besonders gefreut, geht es doch um Bücherfreundinnen um einen Buchclub.... genau das BUCH für Leseratten, oder??

Oder, doch nicht, mal sehen:

Jo Platt landete mit ihrem ersten Roman "Herz über Kopf" sofort auf den deutschen Bestsellerlisten. Sie lebt und schreibt in Bristol, dem Schauplatz von "Die Bücherfreundinnen".
Nun zum Buch:



















Warum auf dem Bucheinband ein Apfel abgebildet ist, ist mir immer noch nicht klar, aber ich bin sowieso eine Leserin die nicht so genau auf die Einbandgestaltung achtet, außer sie ist wirklich wunderschön :-) Der Titel und der Klappentext waren ausschlaggebend für meine Bewerbung, nicht der Einband.
Alice, Miriam Sophie und Abigail sind die besten Freundinnen. Sie lachen zusammen und sie leben zusammen. Einmal im Monat trifft sich ihr Buchclub. Doch eine fehlt - Lydia. Vor drei Jahren starb sie an Krebs. Ihr letzter Wunsch an die Freundinnen: Ihr Mann sollte in den Buchclub aufgenommen werden, seitdem ist Jon bei jedem Treffen dabei. Die Freundschaft hat allen fünf geholfen, mit dem schweren Verlust fertigzuwerden. Nur Alice ist nicht glücklich....

Hauptsächlich geht es um Alice, um Alice und ihre Dating-Katastrophen. Ihre Freundinnen versuchen ALLES um sie mit Mr. Right zu verkuppeln, aber die Innenarchitektin hat einfach kein Glück mit den Männern. Gibt es Mr. Right? Findet Alice den Mann für's Leben? Kommt sie über die große letzte Liebeskatastrophe hinweg?
Leider habe ich recht schnell geahnt wie das Buch ausgeht, aber es hat trotzdem Freude gemacht weiterzulesen; der Schluss war dann schon sehr schwuppdiwupp.....ach ich verrat nicht mehr....
ihr sollt ja selber lesen.
Die einzelnen Geschichten um Alice, Miriam, Connie, Abigail, Sophie, Jon und Lydia sind miteinander verwoben, sie alle kennen sich schon aus der Studienzeit, das sind Freundschaften von denen viele von uns nur träumen können. Diese Freundschaften sind so wunderschön beschrieben und doch ganz ohne schnulzig zu werden. Leider wuseln die Charakter gleich am Anfang nur so durcheinander, ich musste immer mal wieder nachblättern um mir wieder klar zu werden "wer, wer ist" und was, warum, wo macht.
Unsere Leben sind so verschieden und das wird in diesem Buch ganz wunderbar leicht beschrieben, nicht nur das Schöne, sondern auch die Alltagssituationen in Familie, Beruf und Freizeit.

Wieder ein Buch für den Strand, sehr schön zu lesen, aber jetzt dann doch ein bißerl Kritik: mir war's zu wenig "vom Lesen, vom Bücherclub"... bei diesem Titel sollte es doch, also für mich zumindest, schon auch viel darum gehen...... leider hab ich davon zu wenig gelesen... das Thema Liebe hat mal wieder gesiegt.

Leseratten und solchen die es werden wollen, werde ich das Buch aber trotzdem als Ferienlektüre empfehlen.

Danke
Blogg Dein Buch: http://www.bloggdeinbuch.de/
Jo Platt
Rowohlt Verlag: http://www.rowohlt.de/

Wer das Buch kaufen mag: http://www.rowohlt.de/taschenbuch/jo-platt-die-buecherfreundinnen.html

Mittwoch, 15. Juni 2016

Mini Mini Garnrollen....

..ich find die Dinger ja soo witzig













deswegen gibt es die Garnrollen jetzt auch für EM-Fans:














LG Ursi