Sonntag, 23. Mai 2010

Für die Hustenzeit.....

gestern noch schnell geerntet, über Nacht eingeweicht, jetzt müssen die
Fichtenspitzen
eine Stunde kochen, wieder eine Nacht stehen
und morgen werden sie dann mit Zucker
zu Hustensirup verkocht!
Der Lieblingshustensaft der Familie!
Liebe Grüße und noch ein schönes Pfingstwochenende
Ursi

Kommentare:

  1. Das kannte ich nun ja noch gar nicht. Das werd ich mal meiner Tochter schicken. Die Lütten sind ja auch ab und zu mal erkältet. LG Inge

    AntwortenLöschen
  2. Äh hüstel.......nehmen den auch die Kinder FREIWILLIG??? Ich hab da so ein paar Kandidaten, die husten lieber Tag und Nacht bevor sie so einen ekeligen Saft nehmen!;-) Und das mit ACHT und älter.....
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,
    der schmeckt echt lecker....liegt wahrscheinlich an der Unmenge von Kandiszucker, hihihi. Meine Kinder sind freiwillige Medikamenten-Schlucker, die lassen sich sogar Zäpfchen geben; das liegt vielleicht daran, daß ich in der Apotheke arbeite, oder weil ich Medikamenten-Schluck-Gezicke nicht dulde?!?
    sollte der Saft was werden, kann ich dir ja ein Miniflascherl schicken!!
    LG
    Ursi
    Ähm ich hab mit 40+ überhaupt kein Porblem, ich wundere mich nur über diesen Wandel in meinem Leben seit ich kurz vor 40 bzw grad drüber bin...aber des is ja gut!

    25. Mai 2010 11:24

    AntwortenLöschen